mixing level1

Dieses Seminar richtet sich an Musiker, Filmmusiker, Bandleader oder auch Musiklehrer, die bereits mit Notation arbeiten und an alle, die die Vorteile der Einbindung von Notation in die Musikproduktion kennenlernen möchten.
Vorzüge aber auch die Tücken in der täglichen Arbeit mit Notation am Computer werden am Beispiel von verschiedensten Arrangements aus der Praxis von Band bis Orchester, von Chor bis zur Filmmusik dargestellt. Dabei werden auch typische Arbeitssituationen aus Band-Alltag oder Musikunterricht beleuchtet: Wie erstellt man im Notationsprogramm aus einer MIDI-Datei bzw. einem Arrangement aus einer DAW wie Cubase oder Logic spielbare Noten für Bandmitglieder oder Musikschüler?
Die Teilnehmer erhalten außerdem zahlreiche Tipps und Tricks zum effektiven Transkribieren, Arbeiten mit MIDI-Files und kreativem Arrangieren (Reharmonisation etc.). Im Rahmen des Seminars wird größtenteils mit Sibelius gearbeitet, jedoch Teile der verschiedenen Arbeitsprozesse auch in den Notationseditoren von Logic Pro X, Cubase Pro 9 sowie Dorico gezeigt. Am zweiten Tag werden im Rahmen einer allgemeinen Fragestunde auch individuelle Probleme besprochen und gelöst. Hierzu können die Teilnehmer eigene Projekte mitbringen.

Vorraussetzung zur Teilnahme am Seminar sind fundierte Kenntnisse im Umgang mit Noten!

Aktuelle Termine zum Seminar Notation & Arrangement
Datum21.10.2017 - 22.10.2017   >> Jetzt online buchen!
  • 21.10.17: 11:00 - 17:00 Uhr
  • 22.10.17: 10:00 - 16:00 Uhr
  • Netto-Seminardauer12:00 Std.
    Ort53498 popstuff media Studio & Seminarzentrum Waldorf
    Wegbeschreibung
    DozentMarkus Schlaf
    Gebühr249.00 Euro
    Kommentar

    Die Themen im Überblick:

    • From scratch to sheet
    • Transformation eines MIDI-Files zu lesbarer Notation
    • Transkriptionen erstellen oder wie höre ich etwas raus?
    • Notationsworkflow
    • Einblicke in die Reharmonisation
    • Grundlagen der Instrumentation/ Orchestration
    • Unterschiede und Besonderheiten im Arrangement mit Vocals
    • Überblick über die gängigsten Notationsprogramme
    • Einbindung von Notation in die DAW

    Ziel dieses Seminars:

    Ziel ist es die Notation in den kreativen Prozess einbinden zu können und seinen Kunden, Mitmusikern oder Schülern das bestmögliche Material an die Hand zu geben. Im Rahmen des Seminars wird dazu u.a. ein Workflow am praktischen Beispiel erarbeitet.